Hamconnect ®
Bauberichte

Lehrter Bach

DB Netz AG – Erneuerung der Eisenbahnüberführung (EÜ) ‚Lehrter Bach’, Einbau eines Maulprofils in vorhandenes Bauwerk, Haupftabfuhr-strecke (HAS) Hannover-Berlin

Das zu ertüchtigende Bauwerk ist ein gemauerter Gewölbedurchlass aus dem Jahre 1872 mit einer Länge von ca. 70m und einem Knick (Richtungswechsel) im Bereich der Einlaufseite. Es musste einseitig durch Einziehen eines Maulprofiles saniert werden. Das Einziehen wurde aufgrund des hohen Eigengewichtes der langen Struktur in zwei Abschnitten durchgeführt und mittig durch werkseitig angeschweißte Stahlflansche verschraubt. Der Knick wurde nach der exakten Vermessung werkseitig passend hergestellt und konnte durch geringfügiges Abstemmen der einen Seitenwand mit eingezogen werden. Die vorhanden Bauwerksstirn-wand wurde durch Verlängerung des Maulprofiles mit einer Böschungsneigung 1 : 1,5 ersetzt und mit Erdstoff in Lagen verfüllt und verdichtet. Der verbleibende Raum zwischen Well-stahlprofil und dem Gewölbedurchlass ist stufenweise mit Dämmer verfüllt worden. Die er-forderliche Wasserhaltung konnte mit drei Unterwasserpumpen und eigener Stromversorgung durch zwei PVC-Druckrohrleitungen DN 300 vorgehalten werden. Die Sanierung erfolgte ohne Beeinträchtigung des Eisenbahnverkehrs.

  • Profil MA 6 
  • Wellung 200mm x 55mm
  • Spannweite 3,28m 
  • Höhe 2,20m
  • Länge 70,00m
  • Blechdicke 5,50mm
  • Korrosionsschutz Feuerverzinkung plus Beschichtung

 

 

Zurück

Hamco Dinslaken Bausysteme GmbH
Hans-Böckler-Straße 21 a - 46535 Dinslaken
GERMANY

Fon: +49 (0) 2064 6002-0
Fax: +49 (0) 2064 13579

www.hamco-gmbh.de