Sanierung Tetenbüllspieker

Das über 100 Jahre alte Sielbauwerk musste zur Erhaltung der Funktionstüchtigkeit saniert und umgebaut werden. Im Zuge der Bauwerkssanierung wurden neben dem teilweisen Rückbau der massiven Wände des Ein- und Auslaufbauwerkes ein Wellstahl-Sonderprofil SUF 34 als Zwillingsbauwerk durch die vorhandenen Sielröhren eingeschoben. Nach lagenweisem Verfüllen mit einer Flüssigzementsuspension übernimmt das Wellstahlbauwerk hier die komplette statische Last der Sielröhre.
Die Hubschützanlage der zweiten Deichsicherheit wurde durch eine am Einlaufbauwerk montierte fernsteuerbare Hubschützanlage aus Edelstahl ersetzt. Die Anschlagtore am Auslaufbauwerk wurden ebenfalls ersetzt. Der Bauherr, Deich- und Hauptsielverband Eiderstedt, stellte uns für diese Baumaßnahme diese aussagekräftigen Bilder zur Verfügung.